Sie sind hier:

Zielbestimmung & Neuorientierung

Leistungsoptimierung

Herzkohärenz

Schlaf & Entspannung

Lebendige Bewegung

Tinnitus-Bewältigung

BurnOut Prophylaxe

Krisenintervention

Suchen nach:

Herzlich Willkommen:

Startseite

Webshop

was es Neues gibt

Links

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung


Entwickeln Sie Ressourcen gegen den endgültigen Erschöpfungszustand

BurnOut: wenn gar nichts mehr geht
Der Begriff BurnOut (engl. burn out: ausbrennen) bezeichnet einen besonderen Fall berufsbezogener, chronischer Erschöpfung. Synonym wird der Begriff Erschöpfungssyndrom gebraucht.

Durch ständige Frustration, das Nichterreichen eines evtl. zu hoch gesteckten Zieles und zu hohe persönliche Erwartungen an seine eigenen Leistungen kann es zu einem BurnOut-Syndrom kommen. Dabei sind die Symptome vielfältig und können individuell unterschiedlich in Bezug auf Auftreten und Ausmaß sein. Die Symptome können sich in Depressionen äußern, aber auch physiologische Beschwerden, wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe oder körperliche Dysfunktionen beinhalten. Der "Ausgebrannte" erlebt seine Umwelt im Allgemeinen als nicht mehr kontrollierbar und zieht sich in der Regel völlig in sich zurück. Hilfe von außen (durch Verwandte oder Freunde) wird kaum noch oder gar nicht mehr angenommen. Der Ausgebrannte muss durch professionelle Hilfe unterstützt werden, um wieder „auf die Füße“ zu kommen.

Reagieren, bevor es zu spät ist:
Unsere BurnOut Prophylaxe besteht aus einem individuell auf Sie abgestimmten Strategiekonzept, um Ihre Energie- und Neurostress-Ressourcen wieder aufzubauen. Dabei kommen HRV- Schlaf- und Stressdiagnostik, ein Neurostress Status, somatisches Ressourcenmanagement, chronobiologisches Zeit- und Schlafmanagement und neurobiologisches Veränderungsmanagement zum Einsatz.

Falls Sie mehr über die unser Coaching zur BurnOut Prophylaxe erfahren möchten, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine eMail!