Sie sind hier:

Zielbestimmung & Neuorientierung

Leistungsoptimierung

Herzkohärenz

Schlaf & Entspannung

Lebendige Bewegung

Tinnitus-Bewältigung

BurnOut Prophylaxe

Krisenintervention

Suchen nach:

Herzlich Willkommen:

Startseite

Webshop

was es Neues gibt

Links

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung


Eine Volkskrankheit bewältigen

Tinnitus aurium (lat. Klingeln der Ohren) ist zwar nicht lebensbedrohlich - nach Aussagen der Deutschen Tinnitus Liga leiden aber fast zehn Prozent der deutschen Bevölkerung zeitweise an Tinnitus. Davon sind wiederum in Deutschland 70000 Menschen suizidal gefährdet, weil sie die quälenden Geräusche im Ohr oder Kopf nicht länger aushalten können. Die Zahl der chronischen Tinnitus-Fälle in Deutschland (wenn drei bis sechs Monate nach Auftreten kein Therapie-Erfolg zu verzeichnen ist) beläuft sich auf etwa zwei Millionen. Die HNO Heilkunde behandelt den akuten Tinnitus meist mit durchblutungsfördernden Infusionen. Nur ca. 20 Prozent der akuten und fünf Prozent der chronischen Fälle werden dadurch verbessert.

Tinnitus Auslöser
In Studien wurde festgestellt, dass Tinnitus mit einer Übererregung der Hörrinde des Großhirns einhergeht, und gar nicht im Ohr bzw. in den Hörorganen selbst erzeugt wird. Neben starkem Lärm, Unfällen, Kopf-Operationen, zahnärztlichen Eingriffen oder Verspannungen im Nacken- und Kopfbereich sind vor allem chronischer Stress und unzureichende Stressverarbeitungsmechanismen als Hauptauslöser anzusehen.

... Mehr Informationen